• Sicheres töten – Made in Germany

    Posted on 24. August 2012 by MisterJack Four-Zero-One in Jack´s Comment.

     

    Jahr für Jahr sichert sich Deutschland eine Platzierung unter den TOP 5 in der Kategorie Waffenverkäufe. Kriegsgeräte jeglicher Art sind unser Exportschlager.
    Es ist wahrscheinlich und zwangsläufig logisch, dass täglich eine deutsche Kugel einen Menschen durchbohrt und ihn ins Jenseits befördert, vielleicht wird dieser Mensch „auch nur“ verstümmelt, verliert ein Bein, ein Auge, aber in jedem Fall, fließen hunderttausende von Tränen, die Wangen einer Mutter hinunter. Das ist Made in Germany.

    Made in Germany 300x187 Sicheres töten   Made in Germany

    Made in Germany

    2100 Millionen Euro, das ist circa der Wert der verkauften Waffen von Deutschland, allein im Jahre 2010. Zwei Jahre später, unser Export steigt weiter und erklimmt Treppchen um Treppchen.
    Wir sind nicht die einzigen B.I.G. Warlords des 21. Jahrhunderts. Großbritannien, Frankreich, USA, China und Russland, sind die fünf ständigen Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen und liefern 90% der weltweit verwendeten Waffen. Das Budget für Munition und Kriegswaffen, in einer schmerzenden Höhe von 900 Milliarden amerikanischen Dollar, stehen zierliche 60 Milliarden für die Entwicklungshilfe gegenüber.

    Weltweit gibt es zu viele Waffen, der Handel wächst und wächst und wir produzieren mehr und mehr Waffen. Wir müssen beginnen, unseren Planeten aufzuräumen und der Export von Waffen muss gestoppt werden!

    Es ist ein Gesetz, dass durch Krieg kein Frieden entsteht. Wer eine Waffe hat, der greift zu dieser und wo ausreichend Waffen und Munition zur Verfügung stehen, eskalieren oft Lappalien in einem grausamen Gefecht, mit vernichtenden Folgen. Für Recht und Sicherheit, werden die Waffenexporte in die Öffentlichkeit porträtiert, doch warum sollten Kriegsherren um eine friedliche Lösung, eines Konfliktes bemüht sein, ihren Verstand benutzen und auf ihr Herz hören, wenn sie unpassende Stimmen in einem Kugelhagel ertränken können? Und der Irrglaube, dass Auseinandersetzung mit Waffengewalt schnell zu lösen sind, ist katastrophal, denn die entsetzlichen Konsequenzen eines Krieges, sind lange nach Kriegsende zu spüren, angesichts der Zerstörung der Infrastruktur des Wirtschaftssystems, plus gravierende ökologische und soziale Schäden.

    London nach einem Bombenangriff 300x214 Sicheres töten   Made in Germany

    London nach einem Bombenangriff

    „Der Krieg beschert der Bevölkerung grenzenlosen Horror, der Krieg frisst und ruiniert die Natur, der Krieg ist die Vernichtung unserer Lebensgrundlage!“
    - MisterJack401

     

    Koreakrieg 1951 300x244 Sicheres töten   Made in Germany

    Koreakrieg

    Leid, Zerstörung und sicheres töten, das sind die Geschenke unserer Waffenexporte.
    Ein Krieg, der ist teuer und Waffenverkäufe verantworten einen Teil der Verschuldung verschiedenster Staaten. Regierungen geben längst weitaus mehr Geld für Waffen aus, als beispielsweise für die Bildung. Ein prominentes Beispiel ist Griechenland, bevor der Staatshaushalt total in den Keller krachte, war die griechische Regierung, ein letztes Mal in der fleißigen Waffenschmiede Deutschland shoppen. Ich vernahm keine Stimme, die Griechenland aufforderte, ihr Kriegswerkzeug, wie Panzer, Kampfflugzeuge, U-Boote & Co zu veräußern, jedoch hörte man aus den Reihen der CDU und FDP, die Forderung Staatseigentum zu verkaufen, Gebäude, Firmen und komplette Häfen waren im Gespräch. Frank Schäffler, der Finanzexperte der FDP, hatte die glorreiche Idee, Griechenland sollte unbewohnte Inseln verkaufen.

    “Der griechische Staat muss sich radikal von Beteiligungen an Firmen trennen und auch Grundbesitz, zum Beispiel unbewohnte Inseln, verkaufen.”
    -  Frank Schäffler (FDP)

    Schnell werden Sozialleistungen gekürzt und das Etat für Bildung und Gesundheit minimiert, hingegen wird die Maschinerie des Krieges von Staaten bis zum bitteren Ende aufrechterhalten. Waffenexporte lahmen maßgeblich die Entwicklung eines Staates und Entwicklungsländer sind besonders stark betroffen. Seit jeher wird mit Waffengewalt der Mensch unterdrückt, das Gedeihen von Frieden und Freiheit wird verhindert und der kleinste Ansatz, gerechter und friedlicher Strukturen, wird sabotiert.

    In den letzten Jahren stieg die Armut rasant im Norden Afrikas an und der Import von Waffen, dieser steigerte sich um 50%. Waffen bringen kein Recht und keine Sicherheit, wie von Regierungen und Politikern versprochen, sie bringen Armut und Armut ist die Grundlage für Kriege. Was wird im Krieg benötigt? Waffen. Daher werden neue Waffen exportiert und verlängern Kriege. Der Kreislauf hat sich geschlossen.

    Kreislauf des Waffenexports 300x290 Sicheres töten   Made in Germany

    Kreislauf des Waffenexports

    Die Menschheit hat nicht nur die perfekte Grundlage geschaffen, für militärische Auseinandersetzungen und für die Zerstörung des Planeten, sondern auch dafür gesorgt, dass sich alles wiederholt und einige Menschen schlagen aus diesem mordenden Kreislauf des Hasses, ihren blutigen Profit.
    Waffen sind von Grund auf schlecht und verachtenswert, denn nicht allein in Gebieten des Krieges, nimmt die häusliche Gewalt zu, laut Amnesty International, ist in den USA, die Wahrscheinlichkeit für Frauen infolge einer Gewalttat zu sterben, um 272% höher, sobald eine Schusswaffe im Haus ist. Eine Waffe wird zum töten produziert, Tüftler zerbrechen sich ihren Kopf, wie Waffen schneller, leiser und effektiver morden – Das ist krank.
    Oxfam stellte richtig fest, dass es zu keiner nennenswerten Minderung der Armut in der Welt kommen wird, wenn es weiterhin verantwortungslose Waffenverkäufe gibt.
    Wir brauchen ein Verbot des Waffenexportes, ein Umdenken und eine ernsthafte Förderung des Friedens.

    Anstatt mir den Kopf zu zerbrechen, über die Verbesserung einer Waffe, verlange ich die Umsetzung der drei Könige des Literaten & Freigeistes MisterJack401:

    1. Stoppt den Waffenexport!

    2. Codiert die Munition!

    3. Tauscht die Maschinerie des Krieges, in eine Produktion des Friedens!

     

    Selam & Peace

    - Jack401

     Sicheres töten   Made in Germany
    pf button both Sicheres töten   Made in Germany

Kommentar verfassen

© 2011-2014 MisterJack401 All Rights Reserved